1. Damenmannschaft verliert das letzte Spiel in diesem Jahr gegen den Tabellenführer Gustorf-Gindorf mit 1: 2

Das Wetter war eigentlich besser geeignet um Schneemänner zu bauen oder es sich mit einem Buch und Glühwein gemütlich zu machen, aber das letzte Spiel wurde nichts desto trotz um 10:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Hohen Busch angepfiffen. An anderer Stelle habe ich schon einmal erwähnt, dass ein Fußballspiel nicht im Konjunktiv geführt wird. Die Dülkener Mädels gingen schon nach wenigen Minuten in Führung als Lena Wenzeleswki eine zu kurze Abwehr nach einem Eckstoß zum 1: 0 abstaubte. Kurz danach Eckstoß auf der Gegenseite – der Ball kommt an den Fünf-Meter-Raum, die Gegenerin kann den Ball ungehindert ins kurze Eck verlängern. Ausgleich und die Frage: Schlaf aus ? Dann die Führung des Tabellenführers durch einen Schuss aus etwa 25 Meter und die Frage : Wo war die Gegenspielerin ? In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Dülkenerinnen dann von ihrer besseren Seite aber der inzwischen hoch verdiente Ausgleich wollte einfach nicht fallen. Fazit: Dieses Spiel war eines von der schlechteren Sorte aus dem Angebot der Mädels vom Stadtgarten. Die 1. Damenmannschaft und das Trainer-Team verabschieden sich damit in die wohlverdiente Winterpause. Wir wünschen allen Mitgliedern, dem Vorstand, allen Freunden und Gönnern ein frohes Weihnachtsfest und einen feucht-fröhlichen Rutsch ins Jahr 2019. Bleibt gesund 🙂

2018-12-16T15:22:59+00:00 16.12.2018|