1. Damenmannschschaft spielt 0: 0 beim TV Asberg

Eine tolle kämpferische Mannschaftsleistung war der Grundstein für das hochverdiente Unentschieden der Dülkener Mädels auf dem Aschenplatz in Asberg. Und die Gastgeberinnen hatten noch Glück als Jana Krahnen kurz vor Spielende leider nur die Latte traf. Aber auf dieser Leistung kann der Trainer  “Mucki” Krahnen aufbauen und das wird auch nötig sein, denn jetzt warten mit Kempen,  Mönchengladbach und Gindorf drei schwere Brocken auf die Mannschaft. Aber : Bange machen gilt nicht.

2018-11-18T17:10:38+00:00 18.11.2018|