19 06, 2016

D1 Abschlussfahrt nach Cuxhafen

2016-08-13T19:08:59+00:00 19.06.2016|

Unsere D1, kommende C2, fuhr zum Abschluss einer tollen Saison, 3 Tage nach Cuxhaven zum Beachsoccer Turnier des TSV Altenwalde.

Nach knapp 5 Stunden im Auto erreichten wir am Freitag die Jugendherberge in Cuxhaven. Damit es keine Unstimmigkeiten gibt, losten wir Trainer die Zimmeraufteilung aus. Jetzt ging es ans Betten machen, denn die Muttis konnten hier nicht helfen. Aber, alles ging sehr zügig.

Jetzt hieß es ab zum Strand, die Truppe anmelden . Wir meldeten, damit alle genug Spielzeit bekommen, eine U14 und eine U13! Alles perfekt. Nachdem sich die Jungs im Watt gewälzt, und wieder gereinigt hatten, verbrachten wir den ersten Abend, bei Fußball gucken und Bürger essen bei Björns Beach Bar! Eine super Entscheidung wie sich noch rausstellte! Die Burger grösser als so mancher Kopf, Curry Wurst grösser als jeder Teller und ein Team von Kellnern, die es der Truppe richtig gut gingen ließ .

Samstag ging es dann, nach reichlichem Frühstück, endlich los. Bei traumhaften Wetter spielten die beiden Mannschaften ein sehr schönes und absolut lustiges Turnier. So mancher Gegner musste einfach mitlachen, denn unsere Jungs konnten sich vor Lachen kaum halten. Das schönste Kompliment bekamen die Jungs dann vom obersten Schiri. “Ihr seit die einizigste Mannschaft, wohlgemerkt von über 50 Mannschaften, die den Sinn des Turniers verstanden hat!” Denn Spass sollte es machen, ohne Zwänge, ohne Druck!

Den Abend verbrachten wir dann wieder bei Björn. Wir ließen es uns so richtig gut gehen, aber so manchem Kicker merkte man die Strapazen des Tages an, so dass Marvin sogar, völlig fertig, am Tisch einschlief!

Sonntags, leider schon der letzte Tag, ging es dann mit den Platzierungsspielen weiter. Die beiden Truppen schlugen sich tapfer, und so erreichten beide Teams einen Platz unter den Top 20! Wir waren sicherlich nicht das beste Team vor Ort, aber ganz sicher, und mit großem Abstand das Lustigste! Einfach ein “geiles” Wochenende und eine sehr gelungene Abschlussfahrt.

19 06, 2016

Sieg im letzten Saisonheimspiel

2018-04-16T12:32:21+00:00 19.06.2016|

Mit einem 2:1 (0:1) Heimsieg verabschiedet sich die Erste Mannschaft bei Dauerregen vom Heimpublikum. Damit liegt der DFC in der Rückrundentabelle punktgleich mit zwei anderen Teams an der Spitze. Mit nur 9 Treffern hat unsere Mannschaft sogar die beste Abwehr der Rückrunde.

Zum Spiel: Die Gäste aus Meerbusch brauchten einen Sieg um im Aufstiegsrennen weiter dabei zu bleiben. Doch wer dachte, der DFC würde die Punkte einfach so herschenken sah sich getäuscht. Von Beginn an, hielt unser Team dagegen, es entwickelte sich eine offene Partie. Die erste Torchance ließ aber bis zum 39. Minute auf sich warten. Nach Flanke des erneut starken Dennis Spanke, köpfte Peppi Hinz den Ball dem Gästekeeper jedoch in die Arme.

Etwas überraschend dann doch die Gästeführung noch vor der Pause. Nach einer Flanke konnte Sebastian Wirth den Ball aus kurzer Distanz unhaltbar einschieben.

Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag. Peppi Hinz wurde im Strafraum gelegt und verwandelte den anschließenden Foulelfmeter selber zum Ausgleich (48.). Die Partie blieb weiter offen und umkämpft, es gab Chancen auf beiden Seiten, wobei die Gäste die klareren Chancen hatten.
Glück hatte Dülken bei einem Lattentreffer des OSV (79.), zweimal rettete Daniel Leupers mit hervorragenden Paraden.

Fünf Minuten vor Schluß dann der KO für Meerbusch, nach einer Freistoßflanke von Nico Berger, wurde der Ball von einem Abwehrspieler nach hinten verlängert, wo Dennis Spanke mit dem Kopf zur Stelle war und über dem Keeper zum 2:1 traf. Damit war die Niederlage für Meerbusch besiegelt.

Ein toller Heimabschluß der Saison.

Alle Szenen vom Spiel auf Fupa.TV und im Liveticker

8 06, 2016

Baubeginn Hybridplatz verzögert sich

2016-06-08T10:05:37+00:00 8.06.2016|

Aus dem erhofften Beginn der Erneuerung des Rasenplatzes noch in diesem Jahr, wird es wohl nichts werden. Diesem von vorne herein sehr optimitischen Zeitplan, musste der Architekt bei der letzten Besprechnung am vergangenen Donnerstag, leider eine Absage erteilen.
Alle Firmen die für diese Arbeiten in Frage kommen, haben keine Kapazitäten frei. Somit plant der Architekt für Frühjahr 2017 mit dem Beginn der Baumaßnahme. Schade, aber so ist es nunmal. Wir haben jetzt solange gewartet, da kommt es auf die 6 Monate auch nicht mehr an. Außerdem brächte der Baubeginn in diesem Herbst erhebliche Probleme bei der Planung der Heimspiele. Ein kleiner, zwar ungewollter, positiver Nebeneffekt.