22 10, 2017

Erste verliert in Amern

2017-10-22T17:25:37+02:0022.10.2017|

Mit 4:1 (1:0) verliert unsere Erste das Auswärtsspiel bei der Reserve in Amern. Damit gab es auswärts erneut einen Dämpfer für die Aufstiegsambitionen der Mannschaft.

Von Beginn an signalisierten die Hausherren, dass es hier für Dülken schwer werden würden, einen Dreier einzufahren. Tief stehend mit schnellen Kontern versuchten die Sportfreunde die DFC Abwehr zu überwinden, was auch in Ansätzen immer wieder gelang. Dülken im Aufbauspiel zu langsam und im Angriff insgesamt zu umständlich konnte keine gefährlichen Torszenen herausspielen.

So brachte ein Standard die erste supergroße Chance für den DFC. Sascha Lochner war im Strafraum gefoult worden (23.) und Niklas Reimelt trat zum Strafstoß an. Doch wie in der Vorwoche scheiterte er am Schlußmann und diesmal landete auch der Nachschuss nicht im Netz. Dies sollte sich rächen, denn fortan traten die Hausherren noch selbstbewusster auf und erzielten in der 42. die verdiente Führung.

Ähnlich wie vor 14 Tagen in Vorst erwarteten die zahlreich mitgereisten DFC-Fans im zweiten Abschnitt ein Feuerwerk der Dülkener, doch dies blieb weitestgehend aus. Als Pascal Wüsten in der 53.  Minute mit einem schönen Heber über den Keeper das 1:1 erzielte, keimte kurz Hoffnung auf, dass die Mannschaft die Partie noch würde drehen können, doch nur 1 Minute später gelang den Amernern die erneute Führung (54.). Dies gab unseren Jungs dann doch einen Knacks, denn es gelangen kaum noch gezielte Angriffsaktionen.

20 Minuten vor Schluss riskierte Trainer Ernst dann alles, stellte auf Dreierkette um und brachte mit Tom Woudstra einen weiteren Stürmer, doch nur 2 Minuten später erzielte Amern das vorentscheidende 3:1 und nur drei Minuten später den 4:1 Endstand.

Um es relativ klar und deutlich zu sagen, das Spiel in Amern war nicht sooo schlecht wie es das Ergebnis vermuten lässt, aber man muss doch feststellen, dass die Mannschaft von Klaus Ernst und Matthias Denneburg, auswärts einfach vieles von dem vermissen lässt, was nötig wäre um dauerhaft im Aufstiegsrennen zu bleiben. Von einer Mannschaft die sich selber dieses Ziel gesteckt hat, muss man mehr Einsatzwillen, mehr Kampfbereitschaft und vor allem viel mehr Entschlossenheit vor dem Tor erwarten können.

Nächsten Sonntag kommt der neue Spitzenreiter,  die Reserve von Union Nettetal, in den Stadtgarten. In diesem Spiel muss eine deutliche Leistungssteigerung her, will man die Tabellenspitze zurück erobern.

16 10, 2017

Glückliche „Platzpaten“

2017-10-16T09:56:34+02:0016.10.2017|

Wir hatten ja versprochen, dass alle diejenigen die ein Feld für eine Platzpatenschaft erwerben an einer Verlosung teilnehmen. Dieses Versprechen wurde jetzt eingelöst. Beim Heimspiel gegen Meerbusch wurden die drei Preisträger ermittelt. Da auch zwei Preisträger beim Spiel anwesend waren, konnte unser Vorsitzender die Preise auch direkt überreichen.
1. Preis – Nils Fuß – Fitneßarmbanduhr im Wert von 250 €- gestiftet von der Continentale Agentur Dieter Wiegand
2. Preis – Juppa Jansen – 1 Gutschein im Wert von 100 € – gestiftet von Fairsport Erkelenz
3. Preis – Kai Gomanns – 1 Eintrittskarte Borussia MG vs. Schalke 04

Der 3. Preis kann in der Geschäftsstelle abgeholt werden.

16 10, 2017

Erste mit Kantersieg, Zweite besiegt Tabellenführer, Frauen mit zweitem Saisonsieg

2017-10-16T09:42:54+02:0016.10.2017|

Einen sehr erfolgreichen Sonntag erlebten die drei DFC-Teams. Unsere Erste siegte völlig ungefährdet mit 6:0 (2:0) gegen die Dritte des TSV Meerbusch und liegt damit weiterhin an der Tabellenspitze. Lediglich in den ersten 20 Minuten waren die Gäste ebenbürtig. Doch spätestens nach dem Sascha Lochner mit dem Halbzeitpfiff die zuvor durch Nico Berger  erzielte Führung (20.) auf 2:0 ausbaute, war „der Drops belutscht“. Nach dem Wechsel ließen Pascal Wüsten (59.), 2x Niklas Reimelt (63. FE, 65.) sowie Nico Berger (86.) die weiteren Treffer folgen.
Doch ausruhen kann sich das Team von Klaus Ernst nicht, denn jetzt folgen zwei Hammerspiele. Am Sonntag geht´s zur Reserve  der VSF Amern, bevor dann der Tabellenzweite Union Nettetal II. in den Stadtgarten kommt.

Einen echten Krimi sahen die Zuschauer beim Spiel unserer Zweiten Mannschaft gegen Tabellenführer TSV Boisheim. Die bisher in der Saison nicht überzeugende Zweite des DFC ging überraschend durch Tore Mirco Hoerschkes (32.) und Patrick Hoerschkens (38.) in Führung. Nach dem Wechsel zeigte Boisheim , warum es an der Tabellenspitze steht. Dülken wurde in die Abwehr gedrängt und kam kaum noch in die gegnerische Hälfte. Boisheim gelang durch Treffer Marco Claeren (56. FE) und Jan Ballis (68.) der Ausgleich. Danach wurde die Partie wieder etwas offener. Patrick Hoerschkens verschoss in dieser Phase einen Foulelfmeter und so schien alles auf ein Unentschieden raus zu laufen. Doch in der Nachspielzeit erzielte Eray Berber doch noch den viel umjubelten Siegtreffer.

Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge stand unsere Frauenmannschaft bei den um einen Platz besser plazierten Broekhuysenerinnen unter Druck, wollte man den Anschluss in der Tabelle nicht schon frühzeitig verlieren. Entsprechend motiviert ging die Mannschaft ins Spiel. Am Ende hieß es 2:1 (1:0) für den DFC, durch zwei Tore von Janina Peeters (39. + 53.). Der Gegentreffer fiel durch einen Foulelfmeter in der 89. Minute.