15 12, 2019

JSG Dülkener FC Viersen B1 wird Herbstmeister und steigt auf

2019-12-15T16:25:01+01:0015.12.2019|

Mit einem zu keiner Zeit gefährdeten 1:8 Sieg bei BWC Viersen hat sich die JSG Dülkener FC Viersen die Herbstmeisterschaft gesichert und steigt zur Rückrunde in die Kreisleistungsklasse auf. Obwohl mit 3 Punkten Vorsprung und der deutlich besseren Tordifferenz gegenüber dem Tabellenzweiten SV Mönchengladbach bereits vor dem Spiel die Tabellenführung nur noch theoretisch in Gefahr war, übernahm die JSG von Anfang an die Kontrolle und wollte selber alles klar machen. Nach schönem Vertikalspiel durch das Zentrum erzielte Nathan in der 6. Minute das 0:1. Die Gäste blieben am Drücker, und so konnten Marvin in der 14. und Justin in der 18. Spielminute nach jeweils sehenswerten Einzelleistungen das Ergebnis auf 0:3 erhöhen. Mit einem Doppelschlag in der 28. und 37. Minute war es dann Florian, der den 0:5 Pausenstand herstellte.

Die zweite Halbzeit nutzte die JSG, um ein paar taktische und Aufstellungsvarianten auszuprobieren. Trotzdem dauerte es nach Wiederanpfiff nur zwei Minuten, bis Maik das 0:6 erzielte. In der 60. Minute traf dann Noel mit einem strammen Schuss aus halbrechter Position ins gegnerische Tor. Zehn Minuten vor Schluss zeigten sich die Gäste in Geberlaune und ermöglichten mit einer Uneinigkeit in der Abwehr den 1:7 Ehrentreffer für die Hausherren. In der 72. Minute stellte Maik dann den alten Abstand wieder her und erhöhte zum Endergebnis von 1:8. Herbstmeister, Aufsteiger in die Kreisleistungsklasse und 8 Siege in Folge, so lautet die Bilanz der JSG in der Hinrunde 2019/20. In der Rückrunde heißt es nun, in der Kreisleistungsklasse zu bestehen. Vorher steht aber erst einmal Erholung auf dem Programm, bevor es bereits am 4. Januar mit der Stadtmeisterschaft in das Fußballjahr 2020 geht.

Bis dahin wünscht die JSG Dülkener FC Viersen allen Familien, Freunden und Förderern schöne Feiertage und einen guten Übergang.

8 12, 2019

D2 siegt 5:2 gegen Willich – 5. Spiel in Folge ohne Niederlage

2019-12-08T23:54:25+01:008.12.2019|

Es ist vollbracht – die erste Halbserie ist geschafft. Mit einem Sieg verabschiedet sich unsere D2 Mannschaft in die Winterpause.

Am Ende belegen unsere Jungs einen sehr guten vierten Platz in der Abschlusstabelle!

Im letzten Spiel dauerte es allerdings bis zur zweiten Hälfte, dass unsere Chancen genutzt wurden und wir die Tore erzielten. Die ersten 30 Minuten waren wir des öfteren vor dem Tor gescheitert und konnten die vielen Möglichkeiten nicht nutzen. Unterdessen konten wir mit etwas Glück den Rückstand vermeiden. Die Gastgeber von Willich kamen zu zwei guten Möglichkeiten, nutzen diese zum Glück für uns auch nicht.

In der 5. Minute der zweiten Hälfte war es dann soweit. Wir konnten uns das erste Mal über ein Tor unsererseits freuen. Tor Nr. 2 und 3 fielen dann nach weiteren 6 Minuten.  Das Spiel schien entschieden zu sein. Willich kam mit etwas Glück in der 15 . Minute zum Anschlusstreffer. 3:1 stand es für unsere Jungs. Allerdings erhöhten wir dann kurz darauf wieder. Tore 4 und 5 fielen in der 18. und 19. Minute. Wir spielten weiter nach vorne. Weitere Chancen haben wir uns erspielt. Aber der Ball wollte dann nicht mehr ins gegnerische Tor rein gehen. Stattdessen verkürzten die Gastgeber noch einmal auf 2:5.

Das war’s dann auch mit dem Spiel. Wir gingen verdient als Sieger vom Platz.

Was bleibt noch zu sagen oder zu schreiben? Es waren tolle 9 Spiele – mit einigen Tiefpunkten aber mit ganz vielen Höhepunkten. Alle Jungs haben sich mächtig ins Zeug gelegt. Das macht Lust auf die nächste Halbserie in 2020.

8 12, 2019

1. Damenmannschaft unterliegt beim Tabellenführer Viktoria Anrath mit 3 :0

2019-12-08T22:12:23+01:008.12.2019|

Vor dem Spiel verabschiedete sich die Mannschaft von Lena Wenzeleweski mit einem Geschenk. Lena , die vier Jahre in „Diensten des DFC“ stand und mit manchen entscheidenden Toren zu Siegen der Mädels beigetragen hat, zieht es nach Wuppertal. Dort studiert sie u. a. Sport und hat inzwischen auch an der Wupper ihren Lebensmittelpunkt. Die Mannschaft und das Trainerteam bedanken sich ganz herzlich für ihren Einsatz und wünschen ihr alles Gute. „Du darfst gerne wieder zurückkommen “ 🙂  Zum Spiel: Nach etwa zehn Minuten fanden die Dülkenerinnen immer besser ins Spiel und es wurde eine Partie auf Augenhöhe. Das 1: 0 zur Halbzeit fiel glücklich für die Anratherinnen, denn unsere Torhüterin wehrte einen Ball ab und das direkt vor die Füße einer Anratherin und die lies sich nicht zweimal bitten. Fünf Minuten nach Anpfiff dann das 2: 0 für Anrath. Aber die Gäste vom Stadtgarten gaben nicht auf und kämpften hervorragend gegen das Ensemble aus Anrath und kamen auch mehrmals gefährlich vor deren Tor. Erst das 3: 0 entschied dann endgültig die Partie . Fazit: Der Tabellenführer zeichnete sich durch die bessere Technik aus und war uns auch im spieltechnischen Bereich überlegen. Dem setzten wir unseren Kampfgeist entgegen und das lässt für die weiteren Spiele in der Rückrunde hoffen. Wenn wir die Winterpause nutzen, damit einige Spielerinnen ihre Verletzungen vollständig auskurieren können und wir dann auch in der Lage sein werden,  individuelle Fehler zu minimieren, dann können sich wir und die Zuschauer auf interessante Spiele freuen. Die Dülkener Mädels und das Trainerteam wünschen allen Freunden, Sponsoren und den zahlreichen Zuschauern ein schönes Weinhnachtsfest und einen feucht-fröhlichen Rutsch ins Jahr 2020. Bleibt gesund 🙂