Eigentlich wollten die DFC’ler die Begegnung mangels personeller Masse absagen, aber nachdem die Rot -Weißen zusicherten, dass sie uns noch zwei Spieler „stiften“ würden und Dank der Bereitschaft von Spielern, die nicht zum Stamm der 3.  AH gehören, traten wir die Reise doch an. Die Hocksteiner waren von Beginn an in allen Belangen überlegen und führten zur Halbzeit mit 2: 0 Toren. Kurz vor Schluss hieß es dann 6 : 0 als Jürgen Jäkel noch der Ehrentreffer zum Endstand von 6 : 1 gelang. Fazit: ein faires Spiel bei bestem Frühlingswetter