3. AH schlägt die Mannschaft des ASV Süchteln verdient mit 2: 1 Toren

Vor heimischem Publikum und bestem Fußballwetter trafen am Samstag, 16. Juni 2018 die Mannschaften des ASV Süchteln und die 3. AH des DFC im Stadtgarten aufeinander.  In den ersten Minuten wurde erst einmal abgetastet und das Spiel schleppte sich  zunächst ohne erwähnenswerte Torchancen dahin. Dann gewannen die DFC’ler im Mittelfeld langsam die Oberhand und hatten die ersten beiden Großchancen durch Sven Materne und Andre Tombergs, die allerdings fahrlässig mit ihren Chancen umgingen. So blieb es beim 0:0 zur Halbzeit. In der  zweiten Hälfte das gleiche Bild und wieder eine Großchance für die Dülkener, ehe dann Mike Fischer nach einem schönen Spielzug dem gegenerischen Torhüter keine Chance ließ und zur 1:0 Führung einschoss. Auf der Gegenseite hatte die Süchtelner Pech, als sie nach einem Konter nur kanpp das Tor verfehlten. Dann wieder ein lehrbuchmäßiger Spielzug der “Oldies” aus Dülken und Heiko van der Velden erhöhte auf 2: 0. Kurz vor Schluss kam Süchteln noch zum Anschlusstreffer und erhöhte dann die die Offensive . Was wiederum fast ins Auge ging,  aber die Chance des DFC wurde leider nicht genutzt. Fazit: ein sehr faires Spiel und ein verdienter Sieg der DFC’ler , die damit ihre Nierlagenserie erst einmal stoppen konnten.

2018-06-17T09:28:58+00:00 16.06.2018|