Im Auswärtsspiel gegen den RSC Ungerath in Waldniel ging es auch darum, die letzte deftige Klatsche gegen die Gastgeber vergessen zu machen. Und so nahmen die DFC’ler von Beginn an das Heft in die Hand und gingen auch durch „Pepe“ mit 0:1 in Führung. Doch fast im Gegenzug fiel nach einem Abstimmungsfehler in der Abwehr der Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. In der zweiten Hälfte gingen nach einer Ecke die Ungerather in Führung nachdem die Dülkener den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachten. Nach Ballverlust im Angriff wurden dann die Gäste vom Stadtgarten klassisch ausgekontert und der Endstand von 3: 1 hergestellt. Fazit: Ein Spiel ohne Schiedsrichter ! Fair gespielt ! So etwas gibt es (zum Glück) auch noch 🙂