Offensichtlich kamen die Süchtelner mit der Hitze besser zurecht, denn es häuften sich deren Torchancen im Minutentakt und so war es kein Wunder, dass sie zur Halbzeit mit 4 : 0 in Führung lagen. Hätten die Männer vom Stadtgarten aber zwei Großchancen genutzt, dann ..? Aber Fußball ist bekanntlich kein Wunschkonzert In der zweiten Hälfte waren die Dülkener etwas besser organisiert und konnten das Ergebnis durch den Anschlusstreffer (Ulf Hartig) zum 4: 1 etwas freundlicher gestalten. Kurz vor Schluss erhöhten die Senioren aus Süchteln dann schlußendlich auf 5: 1. Fazit: die Süchtelner waren besser organisiert und hatten läuferisch deutliche Vorteile, faires Spiel und keiner hat gefroren