Die DFC‘ ler hatten sich vorgenommen, endlich die Serie der Niederlagen zu beenden. Sie hatten von Beginn an mehr Ballbesitz und hatten auch die erste Torchance (Pfostentreffer) , Aber wie aus dem Nichts kamen die Gäste zum Führungstreffer, nachdem die Dülkener in der Vorwärtsbegung den Ball verloren. Die 3. AH ließ sich davon nicht beeindrucken und so entwickelte sich ein ansehnliches Spiel mit Torchancen hüben wie drüben. Es war Luis (unser Gastspieler aus Peru) der kurz vor der Pause  den Ausgleichtreffer erzielen konnte . In der zweiten Hälfte das gleiche Bild – ein ebenbürtiges Spiel -mit dem besseren Ende für Nettetal, denn leider konnte die Elf vom Stadtgarten den Führungstreffer der Unionisten nicht mehr wett machen. Fazit: Eine gute Vorstellung der 3. AH und eine unverdiente Niederlage