About Jugend Autor

Keine
So far Jugend Autor has created 21 blog entries.
19 12, 2016

C2 beendet erfolgreiche Hinrunde

19.12.2016|

C2 beendet Hinrunde mit Sieg in Vorst

Eine äußerst spannende und erfolgreiche Hinrunde ging am letzten Samstag mit einem 5:0 Sieg in Vorst zu ende.
Somit erspielten sich unsere Jungs 9 Siege, 2 Unentschieden und nur 2 Niederlagen und überwintern hochverdient auf Tabellenplatz 2.

Betrachtet man, wo wir vor zwei Jahren noch standen, muss man den Jungs aber auch dem Trainerteam ein riesen Lob aussprechen. Mit viel Fleiß, viel Beharrlichkeit und riesen Emotionen hat die Truppe sich enorm gesteigert. Jeder Einzelne dieser tollen Mannschaft entwickelt sich sehr gut weiter. Das vorgegebene Spielsystem (4-2-3-1) wird immer besser verstanden und umgesetzt. So staunten die Eltern aber auch oft die Gegner nicht schlecht, als die Jungs eine perfekte Viererabwehrkette zeigten. Und das in diesem frühen Stadium der C Jugend. Ebenso unser extrem schnelles Umschaltspiel, welches für die meisten Gegner einfach zu schnell und nicht zu verteidigen war. Anders kann man die Vielzahl der Treffer, 46Stk., kaum bewerten.
Jetzt heisst es erst einmal die freien Wochen zu genießen, um im neuen Jahr, die zweite Halbserie mindestens genau so stark zu bestreiten.

IHR SEIT KLASSE…..

7 12, 2016

C2 mit Verletzungspech

7.12.2016|

Nachdem unser rechter Verteidiger Cetric seit fast vier Wochen mit Patellasehnenproblemen pausieren muss, Kerem nach einem groben Faulspiel in Bracht auf Krücken läuft, nun die nächste Katastrophe. Unser Abwehrchef und Teamleader Florian fällt für mindestens 3 Monate aus. Schwere Verletzung am Knie!!!

Dies stellt uns Trainer vor eine schwere Aufgabe. Wieder müssen wir die Viererkette umbauen. Und ein Spielertyp wie Florian ist kaum zu ersetzen. Sein Einsatzwille, sein Kampfgeist und sein Trainingsfleiss sind absolut vorbildlich. Sein Timing in den Zweikämpfen ist schon einzigartig.
Wir wünschen Florian schnellstmögliche Genesung und gute Besserung.

Die Trainer.

27 11, 2016

A1: Drittes Unentschieden in Folge

27.11.2016|

Die A-Jugend erreichte heute das dritte Unentschieden in Folge und ist damit leider ins Mittelfeld abgerutscht. Gut ist sicherlich das die Abwehr wirklich stabil ist und wir in den letzten drei Spielen nur 2 Tore kassiert haben; auf der anderen Seite stehen aber auch nur zwei geschossene Tore. Gegen Grefrath gab es ein 1-1, gegen Waldniel ein 0-0 (das Erste meiner Karriere!) und heute ein 1-1 gegen den Tabellenzweiten. Die Viererkette steht, nun müssen wir noch an der Torausbeute arbeiten und endlich mal wieder Tore schiessen. Die Torschützen der letzten beiden Tore waren Mohamad gegen Grefrath und Amir gegen Teutnia St. Tönis. Nächsten Sonntag geht es bereits um 09:00 Uhr gegen Kempen!

24 11, 2016

C2 gewinnt wieder! C2 vs. Union Nettetal 8:1

24.11.2016|

C2 siegt endlich wieder!!!

Nach der herben Niederlage in Dilkrath am vorletzten Spieltag, wobei man sich hier fragen muss, ob der 2003 Jahrgang komplett an Dilkrath vorbei gegangen ist (reine 2002er Truppe aufgestellt), und das noch unnötigere Remis gegen St. Tönis am letzten Spieltag, konnte unsere Truppe endlich wieder drei Punkte einfahren. Im heutigen Flutlichtspiel gegen Union Nettetal überzeugten die Jungs wieder mit alter Stärke. So setzten wir die Nettetaler von Anfang an unter Druck und spielten die Union – Formation phasenweise schwindelig. Unser schnelles und genaues Passspiel, unser extrem schnelles Umschaltspiel und unser Zweikampfverhalten waren heute absolut ausschlaggebend. So schossen wir die Nettetaler, die auch noch ohne eigene Trikots angereist waren (Danke nochmals an unsere B2 die Ihren Trikotssatz dem Gegner zur Verfügung stellten), mit 8:1 vom Platz.

Normalerweise sehe ich als Trainer immer die geschlossene Mannschaftsleistung, heute jedoch gibt es ganz klar einen Spieler des Tages: Philipp B., einfach eine perfekte Darbietung. Weiter so!!!!

29 10, 2016

C2 weiter ungeschlagen

29.10.2016|

Am heutigen Mittag traten wir zum Heimspiel gegen die Truppe aus Waldniel an.
Zwei Stammkräfte auf wichtigen Positionen fehlten heute, und unser rechter Abwehrspieler musste bereits nach 10 Minuten ebenfalls verletzt vom Platz. Das machte unser Spiel nicht gerade ruhiger. Nachdem die Jungs sich aber endlich gefangen, und das Spiel angenommen hatten sah es ganz gut aus, sodass wir zur Halbzeit mit 3 : 1 in Führung lagen.
Direkt nach der Pause ließen wir leider die Vergangenheit ein wenig aufblitzen. Völlig zerfahren bauten wir den Gegner auf und durch diverse Fehler in der Abwehr erzielten unsere Gäste den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 3 : 2. Nur gut, dass wir mittlerweile auf solche Fehler gut reagieren können und die Jungs sich nach vorne peitschten.
Letztlich verließen wir doch völlig verdient als Sieger den Platz mit einem 5 : 2 Endstand.
Tabellenführung somit verteidigt.

20 10, 2016

C2 mit neuen Trikots

20.10.2016|

Die C 2- Junioren sagen „Danke“ für die neuen Trikots

Die C2 Kicker des Dülkener Fc freuen sich über die neuen Trikots der Marke adidas, die bei künftigen Turnieren und Spielen in der laufenden Saison zum Einsatz kommen. Gesponsert wurde der hochwertige Trikot-Satz von CEWE. „Oft fehlt es an finanziellen Mitteln, um Jugendfußballmannschaften mit Trikots auszustatten. Bei CEWE wird Sport-Sponsoring groß geschrieben, deshalb ist es für uns selbstverständlich, hier zu unterstützen“, sagt Arno Möller von CEWE. Das Oldenburger Unternehmen hat eine deutschlandweite Trikot-Sponsoring-Aktion ins Leben gerufen, an der jede Vereins-Jugend-Fußballmannschaft (von F-Jugend bis einschließlich C-Jugend) teilnehmen kann.
„Unsere Jugendabteilung freut sich über das Engagement von CEWE und die damit verbundene Unterstützung für den Jugendsport“, so Trainer Torsten Dix. „Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.“

3 10, 2016

A1: Tabellenführer

3.10.2016|

Nach den zwei Niederlagen mussten wir Sonntags früh nach Hinsbeck. An diesen Gegner auf dem neuen Kunstrasen haben wir durchweg keine positiven Erfahrungen gehabt. Letztes Jahr setzte es eine derbe Niederlage mit 1-7 dort! Und auch die Anfangsphase begann nicht gut für uns und Hinsbeck ging in Führung nach einer schönen Kombination. Jetzt waren wir gefordert und nahmen den Kampf auf. John wurde im Strafraum gefoult, für mich ganz klar aber nicht für den Gegner. Berkan machte das 1-1 und ab dann war das Spiel leicht vergiftet. Es kam immer wieder zu kleinen Auseinandersetzungen auf dem Feld. In der 31. Minute wieder ein Zweikampf und eine Beleidigung gegen einen unserer Spieler. Rot für Hinsbeck. Jetzt kam wieder etwas Ruhe rein. In der Halbzeit mussten wir umbauen und es lief deutlich besser. Steffen erzielte in der 49. das erlösende 2-1 und von da an lief es! Nico (72′), Tobias (73′), Berkan (79′) und Justin mit einem tollen Schuss sorgten für den 6-1 Sieg für uns und die Tabellenführung😀😀zwar haben wir ein Spiel mehr als andere Teams, trotzdem ein toller Moment und wir wollen jetzt an der Führung weiter arbeiten.

3 10, 2016

Frauenteam mit hochverdienten Unentschieden gegen Tabellenzweiten

3.10.2016|

Am gestrigen Sonntag standen die Vorzeichen alles andere als gut für die Damanmannschaft des DFC.

Mit Anna ( Bänderriss) und Laura Königshausen (Krank) fehlte das zentrale Mittelfeld und das auch noch im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Wevlinghoven. Jene Mannschaft, die bis jetzt über 30 Tore geschossen und lediglich bei 4 Siegen und einem Unentschieden erst 2 Punkte abgegeben hat.

Dazu musste man auch noch das Fehlen von Hannah, Christin, Dana und Vanessa kompensieren. Doch wenn jemand dachte der DFC würde das Spiel so abschenken, der hatte sich getäuscht. Das Trainerteam um Heike Klußmann & Stefan Sieger improvisierte und beorderte Natascha und Isi ins Mittelfeld und Neuzugang Cynthia spielte, nach Krankheit wieder dabei, in der Abwehr neben Lorena, Gina und Heike K. eine solide Partie.

Bereits in der ersten Minuten war zu sehen, dass der Gegner mit dem Pressing unserer Mannschaft Probleme hatte und so erspielten wir uns Chance um Chance. Viel Druck kam dabei von unseren Außenspielerinnen Lisa & Janina, die ein ums andere Mal bis zur Grundlinie durchkamen und gefährlich vors Tor flankten.

Lena war es dann die einen Angriff nach toller Vorarbeit von Jana K. mit der 1:0 Führung abschloss.

Weitere Torchancen wurden leider in Halbzeit 2 ausgelassen und so kam es wie es kommen musste. Der Druck von Wevlinghoven wurde größer und in der 75. Minute nach einem Zweikampf im 16er entschied der Schiri auf Strafstoß. Unsere gut aufgelegte Torfrau Heike H. konnte dann den Ausgleichstreffer zum 1:1 auch nicht verhindern. Die Einwechslungen von Katharina & Klussi brachten nochmal neuen Schwung in die Angriffsbemühungen des DFC, doch zum Sieg reichte es keider nicht.

Alles in Allem ein gerechtes Unentschieden, wobei wir die klareren Torchancen besaßen, doch ein wenig das Glück im Abschluß fehlte.

Auf diese Leistung kann man aufbauen und am kommenden Sonntag im nächsten Heimspiel um 10:30 Uhr gegen Dilkrath anknüpfen, um Punkte ein zu fahren.

Lena Wenzelewski+

St.S.

 

 

28 09, 2016

D1 mit verkorkster “englischen Woche”

28.09.2016|

Die D1 des Dülkener FC hat leider eine total verkorkste englische Woche hinter sich. Gleich dazu mehr. Vorher möchte ich mal noch Klarstellen , das meine Jungs weder unfair oder schwierig sind und möchte Vereinen die eine sehr einseitige Berichterstattung haben, mal folgendes mit auf dem Weg geben. Vielleicht sollten ihr beim Schreiben mal die Vereinsbrille absetzen und scharf drüber nachdenken , vorher diese Unruhen stammten. Wenn man “Unparteiische” stellt , sollten sich diese auch so auf dem Platz verhalten. Mehr möchte ich aber auch dazu nicht sagen , nur Meine Jungs sind ECHT KLASSE und alles andere als UNFAIR. So jetzt aber zu den Spielen. Gestartet ist die Woche am Donnerstag mit dem Pokalspiel gegen den Linner SV. Ein echt tolles Spiel des DFC ,leider mit einer nicht verdienten 0:1 Niederlage. Bis auf die ersten 5-10 Minuten hatten wir das Spiel sehr gut im Griff. Doch hier traf der Gast aus Linn leider auch. Die restlichen 50 Minuten war es ein Spiel auf das Tor von Linn. 80-90% Ballbesitz , viele Möglichkeiten und leider kein Tor waren dann aus in der 2 Runde. Jetzt wissen wir wie sich Schiefbahn in den ersten 20 Minuten letzte Woche gefühlt haben muss. Im Meisterschaftsspiel am Samstag gegen Brüggen dann ein ähnliches Bild. Zwar waren hier die Team viel mehr ausgeglichen und der meiste Teil lief im Mittelfeld ab. Doch auch hier schafften wir es nicht die schönes herrausgespielten Spielzüge in echte Torchancen zu verwerten. Aber auch der Gast hatte keine zwingenden Chancen und konnte nach einen kapitalen Aufbaufehler das 0:1 markieren. Wieder eine Niederlage obwohl man die reifere Spielanlage zeigte. Doch Linn und auch Brüggen machten es vor dem Tor halt 1x Besser als wir. Es gilt nun weiter ans Aufbauspiel zu arbeiten, aber auch in Punkte Abschlüße müssen wir in den kommenden Wochen nachlegen , den ohne Tore kann man den Platz auch nicht als Sieger verlassen. Den Abschluß machte dann die schlechteste Saisonleistung am Dienstagabend. Hier trafen wir auch das junge Team von Union Nettetal. Auch hier kann ich es kurz und schmerzlos machen. Die Nettetaler waren super schnell unterwegs und gaben ein Riesen Tempo vor. Sie gingen jeden Ball nach , eroberten sich Bälle und schalteten geschlossen als Team auf Angriff und Abwehr um. Wir kamen überhaupt nicht ins Spiel. Zu einen fehlte uns der Biss, aber auch die nötige Einstellung gegen so ein entschlossenes Team an dem Abend mitzuhalten. Hier war leider nicht der Wille aus den letzten Spielen zu sehen. Aber Jungs, abhaken und am Wochenende geht es dann in die Jugendherberge. Dort und in den kommenden Wochen bis zum nächsten Spiel, geht es ans Finden der Formation, der Torgefähtlichkeit und Einbringen aller eure Fähigkeiten. Ihr seid ein super Puzzel das sehr viel Qualität und Stärken mitbringt. Und jetzt ist es unsere und eure Aufgabe das zusammenzufügen. Ich freu mich auf die nächsten Wochen mit euch und wenn wir alle mitziehen wird der Rest der Saison schon noch richtig gut laufen. 

Aufstellung: Alle Jungs waren im Einsatz 🙂 , leider standen uns in den Meisterschaftsspielen nicht immer alle Jungs zu Verfügung, sodass wir keine feste Formation finden konnten.