About Hardy Kaiser

Keine
So far Hardy Kaiser has created 85 blog entries.
8 05, 2019

“Wir wollen in dieser Saison 30 Punkte holen” so Trainer “Mucki” Krahnen vor dem Spiel gegen Viktoria Anrath

2019-05-08T08:52:19+00:00 8.05.2019|

und nach diesem Spiel fehlen laut “Blitztabelle” noch zwei Pünktchen und die möchten die Mädels der 1. Damen am Sonntag , 12. Mai 2019, um 15:00 Uhr im Stadtgarten gegen den TV Asberg holen. Und nebenbei bemerkt, im DFC-Treff soll es  rechtzeitig zum Muttertag auch leckeren Kuchen und Kaffe geben. Also dann: bis Sonntag

5 05, 2019

Hochverdientes Unentschieden der 1. Damenmannschaft bei Viktoria Anrath. Es war der erwartet harte Kampf in der Donkkampfbahm in Anrath, aber unsere Mädels zeigten von Beginn an, dass sie einen Sieg mit nach Hause nehmen wollten.

2019-05-05T20:10:10+00:00 5.05.2019|

Und so kam es, dass die Dülkener Mädels in der ersten Halbzeit auch die besseren und klareren Tormöglichkeiten hatten, aber … es kommt so oft anders als man denkt. Drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff bekamen die Dülkenerinnen den Ball nicht aus dem Sechzehner (nicht das erste Mal in dieser Saison) und die Gastgeberinnen bedankten sich und gingen sehr glücklich mit 1: 0 in Führung.  In der zweiten Hälfte kam Anrath zwar  etwas besser ins Spiel, aber dennoch hatten die Mädels vom Stadtgarten, was die Offensive und die Torchancen anging, auch hier die Nase vorn. Der Ausgleich in der 53. Minute durch Jana Krahnen war deshalb mehr als verdient. Die mannschaftliche Geschlossenheit, die kämpferische Art und Weise und die Motivation unserer Mädels macht Lust auf mehr. Nächsten Sonntag um 15: 00 Uhr freuen sich die Mädels auch dich im Stadtgarten zum letzten Heimspiel dieser Saison gegen den TV Asberg begrüßen zu dürfen

28 04, 2019

1. Damenmannschaft gewinnt das Heimspiel gegen die Elf aus Wachtendonk-Wankum mit 3: 2 Toren

2019-04-28T18:16:07+00:00 28.04.2019|

und damit ist der Klassenerhalt bereits vier Spiele vor Saisonende sicher. Es war wie angekündigt der erwartet heiße Tanz im Stadtgarten bei bestem Fußballwetter und beide Mannschaft schenkten sich in diesem kampfbetonten Spiel nichts.Nach einer Unordnung in der Abwehr der Dülkenerinnen fiel der Ball in der 15. Minute vor den Fuß einer Gästespielerin und die bedankte sich mit dem 0:1. Fünf Minuten später erobert sich Janina Real den Ball im gegenerischen Strafraum, legte auf für Jana Krahnen und die lies aus zwanzig Meter der Torhüterin von  WaWA keine Chance. Dann das 2: 1 für die Dülkener Mädels in der 42. Spielminute ,als Janina Real im Strafraum  gefoult wird und Sabine Krienen den Strafstoß souverän verwandelte. Kurz vor dem Pausenpfiff bekommen die Gastgeberinnen den Ball wieder nicht aus der Gefahrenzone und WaWa bedankt sich mit dem Ausgleich . In der 50. Minute ein Traumpass von Anna Voitle in den freien Raum und Janina Real  brachte Dülken mit einem technisch brillanten Heber mit 3: 2 in Führung. Aufregung in der 67. Minute . Eine Spielerin von WaWa geht im 16er zu Boden, Pfiff des Unparteischen , Strafstoß. Aber Dülken hatte ein Lena Wenzeleski, die bereits beim Hallenmasters als beste Torhüterin gekürt wurde, und sie hielt den Elfer und damit den Vorsprung. Obwohl die Gäste in den Schlussminute zur Offensive bliesen, blieben die drei Punkte in Dülken. Fazit: Herzlichen Glückwunsch zum vorzeitigen Erhalt der Klasse und für die kämpferische Einstellung . Nächsten Sonntag rocken wir Anrath .