JSG 1. DFC Viersen mit Sieg in Hockstein

Am heutigen frühen Sonntagvormittag traf die JSG auswärts auf RW Hockstein. Kurz Vorweg, eine Spielansetzung Sonntags um 10.00 Uhr morgens ist sicherlich nicht zeitgemäß, aber was soll man machen.

So kam es auch wie es kommen musste, unsere Jungs verschliefen die ersten 10 bis 15 Minuten und fingen sich auch prompt einen Sonntagsschuss aus 25m ein, Lukas Vanfloerep von RW Hockstein netzte gekonnt ein. Für unsere noch Schäfchen zählende Truppe ein Weckruf. Endlich wurde munter nach vorne gespielt, wir liefen den Bällen nicht mehr hinterher und mit einer Umstellung innerhalb der Viererkette und der 10er Position entwickelten wir deutlich mehr Druck. Maik erlöste uns dann endlich in der 29 Minute und schoss zum 1:1 ein. Aber auch Hockstein kam durch leichte Unachtsamkeiten zu Möglichkeiten, die erfreulicherweise nicht genutz worden. Nach einem traumhaften Solo von Nathan belohnte sich dieser mit einem schönen Tor noch vor der Halbzeitpaus zum 1 : 2 in der 32. Minute. Unsere Jungs hatten das Spiel nun komplett gedreht, und erspielten sich munter weitere Chancen.

In Halbzeit zwei starteten wir wieder schläfrig, ein ganz krummes Ding vor Dominiks Tor hätte auch gut und gern ins Netz trudeln können, jedenfalls hätte dies zum Spiel gepasst. Aber erneut war es Nathan der nach wunderschönen Solo das Runde ins Eckige unterbrachte, der Bann schien endlich gebrochen. Es folgte weitere, sehr schön rausgespielte Tore durch Noel in der 65. Minute, und was alle sehr erfreute und vor allem einen Kerl ein mega Grinsen ins Gesicht zauberte, Felix erhöhte zum zwischenzeitlichen 1 : 5 (75`) und Köpfte mit einem Bilderbuchkopfball nach perferkter Hereingabe von Nathan zum 1 : 6 (80`) Endstand ein.

Am kommenden Freitag gehts dann zum Spiel nach Hochneukirch welches leider ohne Wertung ist, aber somit für uns Zeit zum testen gibt.