Unsere B2 (1. DFC / V) ist in Staffel drei weiterhin das Maß aller Dinge. Am gestrigen Sonntag ging es zu Hause gegen den starken Tabellenzweiten vom BV Union Krefeld. Leider war Petrus uns nicht gerade gnädig und schickte uns mit Ausläufern vom Sturm Eberhard Regen und Kälte, aber bereits kurz nach Anpfiff erwärmten die Dülkener die angereisten Zuschauer sowie die Trainer mit tollem Kombinationsfußball und hoher Laufbereitschaft. Anfangs wollte leider das Runde noch nicht in das Eckige, wohl auch weil wir vorm gegnerischen Tor nicht konsequent genug waren und uns von der hektischen Spielweise des Gegners zeitweise haben anstecken lassen.

So war es dann ein ganz krummes Ding von unserem Capitano Florian E., der von der Außenlinie knapp vor des Gegners Tor flankte und der starke Wind die Kugel über die Linie drückte. Klasse, jetzt war endlich der Knoten geplatzt und der Torraigen konnte beginnen. Am Ende des Spiels stand es dann 8 : 1 für die Dülkener Hausherren, wobei das Ergebnis für die Krefelder noch geschmeichelt ist da unsere Offensive das ein oder andere Törchen hätte mehr machen dürfen / müssen. Nächstes Wochenende geht es dann für uns nach Waldniel, und genau wie unsere C1 wollen auch wir den Waldnielern zeigen dass mit dem Dülkener FC mehr und mehr zu rechnen ist! Dazu heißt es aber weiterhin dran bleiben, hart und gut trainieren und sich auch einmal über die positive Entwicklung freuen 😉