Bolten-Elf nutzt den Heimvorteil und schlägt die 3. AH mit 10 :5 Toren

Wer zusammen trainiert kann auch in einer Mannschaft spielen und so standen Heike, Vera und Sabine in der Startelf der 3. AH im traditionellen Aufeinandertreffen mit der Bolten -Elf .Und die drei Mädels  machten ihre Sache wirklich gut. Bei bestem Fußballwetter hatte die Bolten-Elf den besseren Start, nutzte die Stockfehler der DFC’ler gnadenlos aus und ging schnell mit 3: 0 Toren in Führung. In dem sehr fairen -nahezu ohne jeden Körperkontakt – Spiel kam die 3. AH noch einmal kurz heran, aber in der Folge ließen die Spieler der Bolten-Elf keine Zweifel aufkommen, wer hier Chef auf dem Platz war und so endete das Spiel, schließlich mit 10: 5 Toren. Für die DFC’ler trafen Heiko van der Velden viermal und Sabine Schmitz einmal ins Schwarze . Fazit: Nicht nur für die Zuschauer ein abwechslungsreicher und kurzweiliger Kick . An dieser Stelle möchte wir uns bei den Gastgebern für die großzügige Bewirtung ganz herzlich bedanken.

2018-06-23T19:53:44+00:00 23.06.2018|