C1 weiter auf Kurs Richtung Quali

C1 auch in Anrath erfolgreich
 
Am heutigen Samstag ging es für unsere C1 auswärts nach Anrath. Bei eiskalten aber schönen Wetter trafen wir auf einen immer stärker werdenden Gegner, der seine letzten Spiele sehr ordentlich und erfolgreich bestritten hatte.
Wir Trainer waren also gewarnt, und so versuchten wir, trotz einigen Spielern im Lazarett, eine homogene und spielstarke Truppe gegen Anrath aufzustellen.
Vorweg, es gibt Spieler die kann man nicht ersetzen. Adrian ist in den letzten Wochen immer besser in Form gekommen und zu einer absolut festen Größe im Team geworden.
Gerade seinen Ausfall merkte man in der Bewegung nach vorne. Unser oft so schnelles Umschaltspiel funktionierte überhaupt nicht. Ständig schlugen wir lange Bälle in die Spitze, die jedoch oft nicht zu erreichen waren, da ein frischer Wind mächtig von hinten drückte.
Für mich als Coach an der Linie einfach nur gruselig mit anzusehen. Nicht schön!
Auch muss man hier den Anrathern mal ein Kompliment aussprechen, die Truppe in Grün hat uns das Leben echt schwer gemacht. Halbzeitstand 0 : 0
 
In Halbzeit 2 hatten dann die Anrather den Wind im Rücken, seltsamer Weise fingen wir zumindest phasenweise an, gegen den Wind miteinander Fussball zu spielen. So gelang es uns in einer wirklich kämpferischen Drangphase, nach hervorragender Kombination von Jonas und Marvin J. der erlösende Führungstreffer durch Marvin J.. Das Tor sollte nun etwas Ruhe ins Spiel bringen und uns endlich selbstbewusster auftreten lassen, so dachte ich jedenfalls.
Anrath kam durch eine wirklich sehr starke körperliche Präsenz immer wieder gefährlich bei uns an, um und in der Strafraum.
Nur mit Glück, weniger mit Können haben wir heute die nächsten drei Punkte geholt.
Ein 1 : 1 Unentschieden wäre sicherlich das richtigere Ergebnis gewesen, welches die Anrather durch ihren Kampf und ihre Laufbereitschaft auch verdient gehabt hätten. Doch diese Jahr passt bei uns auch mal das Glück.
Endergebnis 1 : 0 für uns.
Nächste Woche kommt dann die Union aus Nettetal zu uns in den Stadtgarten. Mit den Nettetalern haben meine Jungs und ich noch ein Hühnchen zu rupfen.
 
Fazit zum Spiel. Dreckiger Sieg aber meeega wichtige drei Punkte für die Quali zur Leistungsklasse.
 
Gruss…der Trainer
2018-02-24T19:02:09+00:00 24.02.2018|