24 09, 2018

B- Jugenden mit Sieg und Niederlage(n)

2018-09-24T13:21:01+00:00 24.09.2018|

Unsere beiden Teams trafen aktuell auf ein ziemlich gebrauchtes Wochenende. Dazu aber später mehr!

Unsere DFC/V Auswahl traf im gestrigen Spiel auswärts auf das Team von Vorst.
Von Anfang an zeigte sich aber sehr schnell, das mit unseren Dülkenern heute nicht gut Kirschenessen ist. Die Elf vom DFC/V legte los wie die Feuerwehr und erspielte sich eine Chance nach der anderen. Schnell stand es 0 : 3 für den DFC/V. Eine kleine Unachtsamkeit und ein sehenswertes Eigentor brachten die Vorster aber vor der Halbzeitpause nochmals ran. Halbzeitstand 2 : 4 für den DFC/V.
Nach der Pause das gleiche Bild. Der DFC/V spielte weiter munter nach vorne, und die Vorster gerieten immer mehr unter die Räder des Zuges aus Dülken! Kurz vor Schluss aber dann doch noch die Katastrophe. Nach herben Einsteigen eines Vorsters verletzte sich unser TW Justin so heftig, dass wir den Krankenwagen rufen mussten. Ein absoluter Verlust, Justin wird wahrscheinlich mehrere Monate ausfallen (Schlüsselbeinbruch). Das Spiel plätscherte leider nun ein wenig dahin, und mit weiteren Treffern aus der Sicht des DFC/V beendeten wir das Spiel hoch verdient mit 2 : 7, bitter aber der Ausfall von Justin.
Trotzdem aber eine klasse Leistung unsere DFC/V Auswahl!

Passend zum Wetter dann heute das Spiel des DFC vs. Union Nettetal.
Auf einem nassen Kunstrasen auf dem Hohen Busch legten beide Mannschaften mit hohem Tempo los. Es eröffnete sich ein munterer und sehr schneller, offener Schlagabtausch. Beide Mannschaften mit Chancen, aber auch mit gravierenden Fehlern im Abwehrverhalten. Halbzeitstand in einer insgesamt sehr fairen Partie 2 : 2.
Nach der der Pause dann wieder das gewohnte Bild. Beide Teams spielten munter nach vorne, beide wollten die drei Punkte. Letztlich entschied wieder ein dummer Abwehrfehler das Spiel. Nach wirklich ungeschickten Zweikampfverhalten unseres Innenverteidigers im eigenen 16er und einem daraus resultierenden Faul gab der Schiri Elfmeter, den die Unioner sicher verwandelten.
Diese Führung liefen die Dülkener dann bis zum Ende der Partie hinterher. Ein gutes, kampfbetontes Spiel mit dem besseren Ende für Union Nettetal. Ganz bitter aber, Mike musste Mitte der zweiten Halbzeit verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Auch er fällt wochenlang aus.

Ein durchweg “verregnetes Wochenende” mit Höhen aber auch mit Tiefen. Die Punktverluste gegen Nettetal sind absolut zu verschmerzen, die beiden Verletzten werden uns ganz sicher noch fehlen. Hier heißt es nun diese Ausfälle zu kompensieren und in den nächsten Spielen wieder zu punkten.

23 09, 2018

1. Damenmannschaft verliert in Hardt mit 2: 0

2018-09-23T18:34:06+00:00 23.09.2018|

Der Sonntagnachmittag war ungemütlich, Regen und Kälte, die Bespielbarkeit des Rasenplatzes grenzwertig. aber sonst war eigentlich alles so wie in den Spielen zuvor. Die Mädels aus Dülken waren (zumindest in der ersten Halbzeit) feldüberlegen, spielerisch und taktisch besser, hatten mehr Ballbesitz, mehr Torchancen, aber : erzielten keine Tore.So ging man mit einem torlosen Unentschieden in die Pause. In der zweiten Hälfte lösten sich die Hardterinnen etwas aus der Umklammerung und gingen mit 1: 0 in Führung, nachdem im Mittelfeld der Ball seitens der Dülkenerinnen leichtfertig verloren wurde. Dann musste Natascha Müller verletzt vom Platz, nachdem sie zuvor gefoult wurde ( der Schiri hatte wohl seine gelbe  Karte zu Hause gelassen). Dann noch das 2: 0 nach einer Ecke, Dülken brachte den Ball nicht aus der Gefahrenzone und die Hardter Spielerin brauchte nur noch ein zu schieben. Fazit: wer die 1. Damen aber jetzt schon abschreiben möchte, wird sich täuschen, denn deren Moral ist ungebrochen. Wir wünschen allen verletzten Spielerinnen auf diesem Weg “gute Besserung” und “kommt schnell wieder auf die Beine”

22 09, 2018

3. AH unterliegt RSC Ungerath mit 3: 1 Toren

2018-09-22T22:57:34+00:00 22.09.2018|

Im Auswärtsspiel gegen den RSC Ungerath in Waldniel ging es auch darum, die letzte deftige Klatsche gegen die Gastgeber vergessen zu machen. Und so nahmen die DFC’ler von Beginn an das Heft in die Hand und gingen auch durch “Pepe” mit 0:1 in Führung. Doch fast im Gegenzug fiel nach einem Abstimmungsfehler in der Abwehr der Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. In der zweiten Hälfte gingen nach einer Ecke die Ungerather in Führung nachdem die Dülkener den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachten. Nach Ballverlust im Angriff wurden dann die Gäste vom Stadtgarten klassisch ausgekontert und der Endstand von 3: 1 hergestellt. Fazit: Ein Spiel ohne Schiedsrichter ! Fair gespielt ! So etwas gibt es (zum Glück) auch noch 🙂