11 10, 2020

Unsere Mädels bekommen in Kaarst die nächste Klatsche, und alle

2020-10-11T16:11:23+02:0011.10.2020|

fragen sich woran der Leistungsabfall liegen könnte. Eine Tatsache ist, dass die im Training gezeigten Leistungen im Spiel nicht abgerufen werden (können ?). Und dabei fing es gegen Kaarst ganz gut an, aber dann ein Gegenstoß und das 1: 0 für die Gastgeberinnen und zwei Minuten später das 2: 0 . Das war im Prinzip der Anfang vom Ende, denn dazu kam, dass Claudia Bender und Amira Helwani verletzt den Platz verlassen mussten. Die Bemühungen unsere Angriffe sortiert vor zu tragen waren zwar da, hatten aber wenig Erfolg . Die Kaarster Frauen hebelten mit einfachen Doppelpässen immer wieder unsere Abwehr aus. Dazu kam, dass zwischen Mittelfeld und Abwehr zu große Lücken waren. So stand es zur Halbzeit bereits 8:0 und am Ende 14: 1. Den Ehrentreffer erzielte Janina Real in der 78. Minute. Jetzt gilt es den Mund abzuputzen, das Krönchen richten, die Ärmel hoch zu krempeln und gegen die Mannschaften zu punkten, die in der Tabelle in unserem „Umfeld“ stehen.

10 10, 2020

3. AH erkämpft sich ein 5:5 bei Union Nettetal

2020-10-10T19:33:27+02:0010.10.2020|

Trotz zahlreicher Absagen bleiben die „Alten“ aus Dülken weiterhin ungeschlagen, obwohl es zu Beginn nicht danach aussah. Bereits in der ersten Minute gingen die Gastgeber durch einen Heber mit 1:0 in Führung und beim Halbzeitstand von 4: 2 hätte auf die Dülkener keiner nur einen Cent gesetzt. Doch der spielerischen Überlegenheit der Unionisten setzten unsere Jungs das kämpferische Element entgegen und netzten kurz vor Spielschluß ebenfalls mit einem Heber zum verdienten Unentschieden ein. Die Tore für Dülken erzielten der „Rückkehrer“ Ulf Hartig, der dreimal die Kiste traf, Frank Ungerechts und Frank Faubel. Einziger Wermutstropfen war die Verletzung von Mike Fischer, der mit dem RTW zum Krankenhaus gebracht wurde. Dort stellte sich allerdings heraus, dass es sich „nur“ um einen Muskelfaseriss handelt. Wir wünschen „gute Besserung“.

4 10, 2020

Die 1. Mannschaft bringt die ersten drei Punkte aus Willich mit in den Stadtgarten

2020-10-04T17:33:58+02:004.10.2020|

Es war ein dreckiger Sieg unserer Herren, der nach einer 1: 0 Führung (77. Minute) der Willicher , erst in den letzten 12 Minuten des Spiels feststand. Den Ausgleich erzielte Kevin Wolfs in der 81. Minute und in der 90. Minute schoss Patrick Schlipp zum 1: 2 ein. Für den Abschluss zum 1: 3 Sieg sorgte in der dritten Minute der Nachspielzeit Fatih Uysal.

Die 2. Mannschaft verlor beim TVAS Viersen mit 3: 0 Toren.

Und unsere Mädels verloren beim SV Glehn mit 4 : 1 (Halbzeit 2:1) Toren. Dabei fanden die Dülkenerinnen in den ersten zwanzig Minuten überhaupt nicht ins Spiel und die Gastgeberinnen waren über die gesamte Spielzeit robuster und schneller. Den Ehrentreffer erzielte Janina Real in der 35. Minute .

Nach oben