12 09, 2019

Sonntag, 15. September 2019 Frauenpower im Stadtgarten

2019-09-12T13:33:58+02:0012.09.2019|

Bereits um 10: 30 Uhr treffen die bis jetzt ungeschlagenen Zweitvertretungen des DFC und des OSV Meerbusch aufeinander.  Und um 15 :00 Uhr kommt es im Spiel der Erstvertretung der Dülkener Mädels gegen Aufsteiger Siegfried Materborn darauf an, ob die ersten drei Punkte auf das Konto des DFC gebucht werden können. Also auf geht’s in den Stadtgarten Fußball gucken, Mädels anfeuern und nebenbei gibt es auch noch Kaffee und Kuchen. Und: das Wetter soll auch noch schön werden 🙂

8 09, 2019

Damenmannschaft verliert 3:0 bei Alemannia Pfalzdorf

2019-09-08T21:44:50+02:008.09.2019|

Es war ein „verlorener Tag“ für die Elf vom Stadtgarten, denn die Mannschaft kam nie richtig ins Spiel gegen die „galligen“ Gastgeberinnen. Und so war es eigentlich folgerichtig, dass das 1:0 bereits in der ersten Hälfte fiel. Jana Krahnen hatte zwar den Ausgleich auf dem Schlappen, aber die Latte half den Alemannen, um mit knappem Vorsprung in die Pause zu gehen. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff dann das 2 :0 für Pfalzdorf, nachdem unsere Abwehr den Ball trotz mehreren Versuchen nicht aus dem Sechzehner bekam. Jetzt versuchten unsere Mädels etwas mehr für die Offensive zu tun, aber das blieb leider nur Stückwerk . Und nachdem der Ball in der 57. Minute in der Offensivbewegung verloren ging, nutzten das die Pfalzdorferinnen zum 3:0. Fazit: Dülken leistete sich zu viele Stockfehler, das Spiel ohne Ball war nur selten zu sehen und es fehlte die mannschaftliche Geschlossenheit, die uns in der letzten Saison noch auszeichnete. Mädels, das geht besser – und jetzt Krönchen richten, weiter geht’s 🙂

2 09, 2019

Drei Punkte für die Erste

2019-09-02T09:42:05+02:002.09.2019|

Durch einen verdienten 1:3 (0:1) Erfolg beim VfR Fischeln II. landete unsere Erste Mannschaft den ersten Dreier in dieser Saison. Dadurch wurde der überraschende Punktgewinn unter der Woche gegen Nettetal II. quasi vergoldet. DFC-Urgestein, Patrick Bohnen (Bild), brachte  Dülken nach 22. Minuten in Front. Den Ausgleich der Hausherren in der 64. konterten unsere Jungs direkt, in dem Kevin Wolfs einen Strafstoß verwandelte (65.). Nur zwei Minuten später erhöhte Sidy Sangho auf 1:3 und sicherte somit den ersten Sieg in der neuen Saison. Ein Sieg der sicherlich weiteres Selbstvertrauen geben wird für die kommenden Aufgaben.
Am Wochenende kommt DFC-Ex-Trainer „Lucky“ Lazidis mit Hellas Krefeld in den Stadtgarten, ein sicherlich sehr emotionales Duell.