28 04, 2018

A1 MEISTER 2018

2018-04-28T17:55:47+00:00 28.04.2018|

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch
DFC A1 wird Meister!!!

Am heutigen Samstag konnte unsere A Jugend nach hervorragender Saison ihre Leistungen mit der Meisterschaft krönen.

Dazu musste nur noch ein Sieg her. Gegen einen vermeintlich schwachen Gegner aus Neersen sollte dies auch, nach anfänglichen Schwierigkeiten in Hälfte eins, kein Problem darstellen.
So entledigte man sich einem extrem schwachen Gegner in 9er Formation mit 14 : 0.

Damit ist unserer A1 die diesjährige Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. Ebenso die Qualifikation zur Kreisleistungsklasse, was nicht nur der A1 gelang, sondern auch unserer C1 Jugend.
Ein absolutes Hammer Ergebnis für die Jugend des immer größer und stärker werdenden Dülkener FC´s

21 04, 2018

C1 sichert zweiten Platz!

2018-04-21T20:31:17+00:00 21.04.2018|

C1 sichert zweiten Tabellenplatz!
Nachdem das Erreichen der Qualifikationsrunde zur KLK schon seit einigen Wochen feststand, konnte die C1 des DFC heute im direkten Duell mit dem Tabellendritten aus St. Tönis den zweiten Tabellenplatz absichern. Am Ende einer abwechslungsreichen Partie stand es 3:3. Für die Gäste dagegen reichte das Unentschieden noch nicht zum sicheren Erreichen des dritten Tabellenplatzes und damit der Qualifikationsrunde. In den verbleibenden Partien könnte Viktoria Anrath noch an Teutonia St. Tönis vorbeiziehen. Sollte man in der Qualifikation jedoch wieder auf St. Tönis treffen, so wäre aus Dülkener Sicht wohl ein Videoassistent begrüßenswert. Aber der Reihe nach…
Torsten und Rene schickten das Team im 4-3-3 auf den Platz. Allerdings war schon nach wenigen Aktionen sichtbar, dass der Wille zum Sieg bei Teutonia deutlich ausgeprägter war. Vor allem körperlich deutlich präsenter und insgesamt wacher drängten die Gäste den DFC zu Beginn tief in die eigene Hälfte, und es dauerte nicht lange, bis nach dem ersten Eckball in der 3. Minute Teutonia bereits in Führung ging. Damit nicht genug, weiterhin fehlte den Dülkenern der Zugriff, und in der 13. Minute fiel das 0-2. Das Trainerteam reagierte mit zwei Auswechslungen und vor allem klaren Ansprachen, und so langsam erinnerten sich die Jungs vom DFC daran, dass sie auch Fußball spielen können. Vor allem über die linke Seite wurden die Angriffe zunehmend gefährlicher, jedoch endeten zunächst auch beste Aktionen nicht im Tor, sondern bestenfalls an der Latte. In der 27. Minute war es dann aber soweit, und Jonas vollendete eine schöne Kombination über die linke Seite mit dem hochverdienten Anschlusstreffer zum 1-2. Spätestens jetzt war auch der DFC im Spiel und drückte auf den Ausgleich. Unmittelbar vor der Pause drang Marvin in den Strafraum der Gäste ein und wurde von hinten ohne jede Chance auf den Ball von den Beinen geholt. Zwar gab es den unstrittigen Strafstoß, aber es sind zumindest starke Zweifel angebracht, ob der Spieler aus St. Tönis nicht auch hätte des Feldes verwiesen werden müssen. Wie auch immer, Noel verwandelte den Elfmeter sicher, und so ging es mit 2-2 in die Pause.
Nach Wiederanpfiff hatte zunächst der DFC die besseren Chance, konnte diese jedoch nicht in etwas Zählbares umsetzen. St. Tönis blieb dagegen vor allem mit langen Bällen aus der eigenen Hälfte auf die schnellen und ballsicheren Spitzen stets gefährlich. In der 46. Minute dann der nächste Fall für Köln… Ein langer Ball erreichte den klar im Abseits stehenden Teutonen, der sich die 1:1-Situation gegen den Torhüter nicht nehmen ließ und zum 2-3 einnetzte. Erneut ein großes Fragezeichen hinter dem Urteil des Unparteiischen… Wieder mussten die Dülkener einem Rückstand hinterher laufen, und wieder zeigten sie eine gute Moral. Nach einem Eckball war es Finn, den Torsten erst unmittelbar vor dieser Szene aus der Innenverteidigung in die Spitze beordert hatte, der den Ball nahezu artistisch zum erneuten Ausgleich in die Maschen drücken konnte. Danach wogte das Spiel nochmals hin und her, beide Teams hatten ihre Chancen, doch am Ende blieb es beim 3-3. Damit ist dem DFC der zweite Tabellenplatz  nicht mehr zu nehmen, nach dem Unentschieden vom Montag beträgt allerdings der Rückstand auf den Tabellenführer aus Nettetal zwei Spieltage vor Schluss nun 5 Punkte, so dass die Meisterschaft sehr unwahrscheinlich und aus eigener Kraft definitiv nicht mehr zu  schaffen ist. Trotzdem heißt es, die Konzentration hoch zu halten und nun das Team zu formen, das vermutlich Anfang Juni die Qualifikation zur KLK schaffen soll. Zuvor endet die reguläre Saison mit zwei Heimspielen am 05.05. gegen Rhenania Hinsbeck und am 07.05. gegen TURA Brüggen.
20 04, 2018

C1 Trainer gesucht

2018-04-20T10:25:23+00:00 20.04.2018|

C1 Trainer Saison 2018 / 2019 für Leistungsklasse gesucht

Da unsere C1 Jugend seit Wochen schon für die Aufstiegsspiele zur Kreisleistungsklasse qualifiziert sind, und wir davon ausgehen dass die Jungs die Spiele auch rocken, suchen wir ab sofort einen Trainer der die Truppe begleiten, fördern und fordern möchte.

Der 2004er / 2005er Jahrgang ist sehr leistungsstark und freut sich schon sehr auf die neuen Aufgaben zur neuen Saison.

Wenn Du Dich nun angesprochen fühlst und mindestens Inhaber eine C- Lizenz bist, dann melde Dich doch einfach bei unserem Jugendvorstand.

Olaf Gründer: gruenderogc@aol.com oder Jörg Gabbert: info.gabbert@continentale.de