Am vergangenen Samstag ging es für unsere Jungs gegen Thomasstadt Kempen. Nach anfänglicher Nervosität kamen wir immer besser ins Spiel und erarbeiteten unsere ersten Tormöglichkeiten. Eine sehr starke Kempener Mannschaft kam durch einen sehenswerten schön heraus gespielten Treffer in Führung. Diese Führung hielt nicht lange. Wir spielten mutig nach vorne und kamen durch einen schönen Schuss aus der zweiten Reihe zum Ausgleich. Unsere Jungs zeigten in der ersten Hälfte eine stake kämpferische Leistung. Diese wurde auch nicht durch einen strammen Distanzschuss der Gäste, der zur weiteren Führung führte, gemildert. Wir hielten weiterhin dagegen. Ein individueller Fehler in der eigenen Hälfte führte dann zum Halbzeitergebniss von 3:1 für die Gäste aus Kempen.

Im Verlauf der zweiten 30 Minuten erzielten die Gäste weitere gut heraus gespielte Tore. Einige Torchancen unserer Jungs führten leider nicht zum Erfolg, Dies zeigt uns aber, dass wir auch gegen eine spielstarke Truppe gut mithalten können.

Nicht locker lassen Jung, abputzen und weiter geht’s!!!