und das obwohl es im Testspiel gegen den Landesligisten TuRa Brüggen am 09. 02. Februar eine 1: 0 Niederlage setzte und das Pokalspiel am 18. 02. Februar gegen den Landesligisten Union Nettetal mit 1: 4 verloren ging. Zum Vorbereitungsspiel gegen TuRa Brüggen reisten die Dülkener Mädels ohne Auswechselspielerinnen an und zeigten eine mannschaftlich geschlossene und kämpferische Leistung, garniert mit schönen Spielzügen. Leider musste Sonja Wüsten (Schlag gegen das Sprunggelenk ) gegen Ende des Spiels verletzungsbedingt aufhören, so dass Brüggen gegen zehn Spielerinnen noch den glücklichen Sieg einfahren konnte. Personell beser aufgestellt, ging es dann auf heimischer Asche im Pokalspiel gegen Union Nettetal. Auch hier war kein Klassenunterschied erkennbar und die Frauen vom Stadtgarten hatten während der gesamten Spielzeit die klareren und besseren Torchancen. Die Niederlage fiel deutlich zu hoch aus.  Und man war sich einig: wenn wir von weiteren Ausfällen (Gesundheit und Beruf)  verschont bleiben, fahren wir am 01. März 2020 optimistsich nach Bedburg-Hau. Kaum waren diese Zeilen geschrieben, ereilte uns dann die Nachricht, dass Jolina Schneider nach überstandener Blinddarmoperation jetzt einen Schlüsselbeinbruch erlitt. Gute Besserung 🙂 und allen DFC-Freunden „gloria tibi Dülken“