Derbe “Klatsche” für die Erste – Zweite gewinn Derby

Nach dem Heimsieg im Derby gegen Dilkrath, fuhr die Erste mit breiter Brust zum Mitaufsteiger nach Kleinenbroich. Doch am Ende war die Brust auf Normalmaß geschrumpft, denn es gab eine deftige 0:5 (0:1) Niederlage. Wie schon gegen Dilkrath kassierte man in der Anfangsphase ein Gegentor dem man bis zur Halbzeit erfolglos hinterher lief. Der DFC war vor dem Tor einfach zu unentschlossen um kam kaum zum Abschluss.

Auch die “Sturm und Drangphase” nach dem Wechsel blieb ungenutzt. Als Keeper Alex Blix dann in der 63. Minute einen Strafstoß hielt, erhoffte sich Trainer Denneburg noch mal einen Kick für die Mannschaft, doch der “Schuss ging nach hinten los”. Nach dem 2:0 in der 79. Minute setzte er alles auf eine Karte und Dülken kassierte noch drei weitere Treffer.
Mit der Leistung war Trainer Matthias Denneburg logischerweise nicht zufrieden, er erhofft sich am kommenden Sonntag, gegen den Rheydter SV (15 Uhr), eine Wiedergutmachung vor allen in Sachen Laufbereitschaft und Siegeswillen.

Das dies mit Sicherheit nicht leicht wird, ergibt sich allein schon aus der Tatsache das die Rheydter am Wochenende den SSV Strümp mit 7:1 nach Hause schickten.


Erfolgreicher war da schon das Wochenende für unsere Zweite Mannschaft. Zum Lokalderby fuhr das Team von Mixalis (Lucky) Lazidis zum TSV Boisheim und siegte dort mit 2:0, durch Tore von Tom Woudstra und Nico Berger. Mit acht Punkten nach 5 Spielen und dem sechsten Tabellenplatz kann man durchaus von einem gelungenen Saisonstart sprechen.

 

2018-09-03T10:57:55+00:00 3.09.2018|