Bekanntlich bildet eine A- Jugend die Schnittstelle zu den Senioren. Schaut man sich das hervorragende Jugendkonzept des Dülkener FC einmal genauer an stellt man schnell fest, dass die Jugend den Unterbau für die Senioren bildet. Hier gilt es grundsätzlich immer alle Faktoren und Einflüsse zu bündeln, um schlussendlich für den Verein wichtige Entscheidungen treffen zu können. So auch dieses mal.

Aufgrund von schulischen und beruflichen Veränderungen innerhalb des Kaders und zusätzlich krankheitsbedingten Ausfällen in der           A- Jugend kam es zuletzt immer häufiger zu Trainings- und Spielausfällen, so dass hier der Jugendvorstand und die beteiligten Trainer reagieren mussten. Hier zeigte sich schnell wie stark und weitsichtig die DFC Familie ist. Die Lösung brachten die Trainer der B- Jugend. Da die B1- Jugend in Staffel 2 keinerlei Möglichkeiten mehr hatte die Aufstiegsplätze zu erreichen entschied man sich die B1 aufzulösen, um mit den Jahrgangs älteren Kickern aus 2002 die A- Jugend ab sofort zu unterstützen.  So bildete man jetzt schon die neue A- Jugend der Saison 2019/2020, bestehend aus 2001er und 2002er Spieler. Wir gehen folglich davon aus, dass so die A- Jugend eine gute Restsaison spielen wird und um sich gleichzeitig und frühzeitig auf die neue Saison vorzubereiten.

Von dieser Seite aus vielen lieben Dank an alle Beteiligten Trainer und Betreuer!!!