Während die 1. Herrenmannschaft mit einem 0 : 8 Kantersieg den Sportlatz des VfR Krefeld verlies, ließ die 2. Mannschaft sieben Gastgeschenke beim FC Lobberich/Dyck zurück (Endstand 0: 7). Beide Mannschaften holten sich damit wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.

Eine unverdiente Niederlage mussten die Mädels beim SC Grimmlinghausen einstecken und fuhren mit einer 2: 0 Niederlage zurück zum Stadtgarten. Die Misere begann mit einem „geschenkten Elfer“ (31. Minute) für die Gastgeberinnen und daher waren unsere Frauen unkonzentriert und fingen sich vier Minuten später das 2 :0 ein. Trotz einer ansprechenden Leistung reichte es in der zweiten Halbzeit nicht mehr, das Ruder herum zu reißen. Jetzt muss die Pause (bis zum Heimspiel am 08. November gegen den ASV Süchteln) genutzt werden , um sich neu zu motivieren.