Freunde aus Homberg/Ohm in Dülken

Samstag, 27. 08. 16, 15. 00 Uhr : das Thermometer  steht bei 34 Grad Celsius, die Hitze flimmert über dem Rasenplatz im “Stadion am Stadtgarten”. Die Einwohner Dülkens sind offensichtlich in die Freibäder geflüchtet  oder haben sich irgendwo in den Schatten verzogen. “Nur nicht bewegen” heißt die Schweiß verhindernde Devise.

Das galt aber nicht für die Mannen der 3. AH und deren Gegner aus Homberg/Ohm.

Dieser war  aus dem Heimatort von Dieter Wiegand, einer alten Tradition folgend, an den Niederrhein gereist, um hier ein paar schöne Stunden zu verbringen.

Trotz der Hitze entwickelte sich ein abwechslungs-  und mit insgesamt elf Toren auch ein sehr torreiches Spiel vor den zahlreichen Fans der 3. AH. Das sehr faire Spiel, welches von “Otto” in dessen souveränen Art geleitet wurde, fand seinen Abschluss in der dritten Halbzeit und wurde danach auf dem “Mühlenfest” fortgesetzt. Gewonnen haben alle, die an diesem Nachmittag im Stadtgarten dabei waren und unser besonderes Dankeschön  gilt allen, die zum Gelingen dieses “heißen” Nachmittages beigetragen haben .

2016-08-28T11:35:12+00:00 28.08.2016|