„Ich möchte den Acker hier brennen sehen“ waren die Worte von Hardy Kaiser vor dem Spiel und die Mädels hielten sich daran und boten gegen die Gastgeberinnen aus Brüggen über die gesamte Spielzeit eine solide aber kämpferisch hervorragende Leistung. Spätestens nach dem 0 : 1 durch Janina Real wussten die Gäste vom Stadtgarten, dass hier das Spiel anders läuft als bei der 0 :  5 Pleite im Vobereitungsspiel. Die im Durchschnitt zwar technisch besseren Spielerinnen aus Brüggen hatten nur den Treffer zum Ausgleich und der auch aus stark abseitsverdächtiger Situation entgegen zu setzen. Dülken hätte den Sieg verdient, aber Janina Real verzog nach einem tollen Solo knap am linken Pfosten vorbei. Sogar der Trainer aus Brüggen meinte „heute hättet ihr den Sieg verdient“ . Neben dem Lob an die Mannschaft und deren Leistung möchte  das Trainerteam auch  den zahlreichen Fans, die den Weg nach Brüggen gefunden haben, ganz herzlich Dankeschön sagen.