Die neue Herausforderung wurde toll angenommen! Fast alle Kinder (21) der F1/F2 haben sich in den jetzt drei Wochen mit vollem Einsatz an der Lauf-Challenge beteiligt. Auch viele Eltern haben ihre Kinder tatkräftig unterstützt und kamen ganz schön ins schwitzen.

Allein in der ersten Woche sind 280 km erlaufen worden und nach der 2. Woche waren wir mit insgesamt 600 km quasi bis kurz vor Berlin. Nun steht auch die dritte Woche bereits kurz vor dem Abschluß und wir biegen mit der 4. und letzten Woche nun auf die Zielgerade ein.

Da der Lockdown einen Mannschaftssport weiter unmöglich macht, ist auch für Februar bereits die nächste Challenge in Planung. Hier werden wir uns endlich mal wieder mit anderen Mannschaften messen können und treffen dabei auf alte Bekannte.