Den Auftakt machte um 11. 00 Uhr die 1. Damenmannschaft in ihrem Vorbereitungsspiel gegen TuRa Brüggen. Die Dülkener Mädels verloren zwar mit 1: 6 (Ehrentreffer erzielte Janina Real) , wobei man allerdings einschränkend sagen muss, dass mindestens drei Tore unter der Rubrik „Abstimmungsfehler“ abzuhaken sind, denn die Dülkener Elf hatte in dieser Formation so noch nicht auf dem Platz gestanden.

Dann folgte der Auftritt der 2. Mannschaft, die gegen den FC Lobberich/Dyck antrat. Hier trennte man sich schiedlich friedlich mit einem 2 : 2, wobei sich die „Dycker“ bei ihrem Torwart für das Unentschieden bedanken mussten. Für die Dülkener trafen: Timo Rauh und Maximilian Verhufen

Am frühen Nachmittag war Anpfiff für die 1. Mannschaft, die die 2. Mannschaft von Alemannia Kamp zu Gast hatte. Trotz des 7:0 Erfolges war der Trainer der Dülkener Jungs, Björn Kox, nicht ganz zufrieden und monierte :“ Wir haben das Spiel nicht mit dem nötigen Hunger über neunzig Minuten zu Ende gespielt, sondern nach einer Stunde auf „Verwaltung“ umgestellt “ Die Tore erzielten : Rene Kapell, Patrick Bohnen (2), „Peppi“ Hinz (2), Fatih Yusal und Tom Woudstra. Im Trainingslager ab Freitag wird dann am Feinschliff für den Saisonauftakt am 06. 09. 2020 zu Hause gegen Rhenania Hinsbech gearbeitet.