U23 mit Unentschieden

Die U23 des Dülkener FC ist im Auswärtsspiel beim SV Cocordia Lötsch nicht über ein 1:1-Unentschieden hinausgekommen. Trainer Lazidis war vor allem mit dem ersten Durchgang nicht zufrieden: „Wir waren hier zu weit weg von den Gegenspielern und haben den letzten Pass nicht gespielt“.

Demzufolge war es auch nicht verwunderlich, dass die Hausherren durch Niklas Funken quasi mit dem Pausenpfiff in Führung gehen konnten. Dabei hatte die Dülkener Zweitvertretung durchaus vorher die Chancen einen Treffer zu erzielen. Mirco Hoerschkes, Nico Berger, Frederik Bastisch und auch Calogera Ficarra hatte allesamt gute Möglichkeiten.

Im zweiten Durchgang lief es dann bei den Dülkenern wieder besser zusammen. Hier stand man sicher am Mann und ließ auch den Ball gut laufen. Allerdings ließ die Mannschaft wieder zahlreiche Chancen verstreichen. Gute Möglichkeiten hatten allerdings auch die Lötscher. Doch am Ende gab es dann nur noch einen Treffer und der fiel zugunsten der Dülkener. Nach einem Freistoß gelang Norman Tescher das 1:1 zu erzielen. Alles in allem sicherlich ein gerechtes Unentschieden, fand auch Trainer Lazidis nach dem Spiel.

2018-10-01T21:56:09+00:00 1.10.2018|