Mit einem starken 3:3 (2:1) holen unsere Jungs einen tollen Auswärtspunkt beim SV St. Tönis.
Die Partie startete optimal für den DFC, denn nach 17 Minuten brachte ein Eigentor die 1:0 Führung. Doch in der Folgezeit bestimmten die Hausherren mehr und mehr das Geschehen.

Mit einem „Doppelschlag“ (39. + 40.) drehte der SV das Spiel und ging mit einer 2:1 Führung in die Halbzeitpause. Als nach dem Wechsel St.Tönis auf 3:1 erhöhen konnte (58.) war für manche das Spiel schon entschieden. Doch jetzt war Dülkens Kampfgeist geweckt. Rückhalt war einmal mehr Maher Aba-Said, der mit tollen Paraden einige sehr gute Möglichkeiten der SVer vereitelte.
Mit zwei Tore von Nico Kiefer (74. + 80.) belohnte sich das Team dann für den Einsatz und fuhr mit einem beachtenswerten Unentschieden zurück nach Dülken