Nach dem Feuerwerk an  St. Martin (10. November) fand im Dülkener „Kolpinghaus“ nach einjähriger Pause wieder das traditionelle „Schweineblut“ statt. Diese Veranstaltung wurde dieses Mal organisiert und durchgeführt von den „neuen“ Alten Herren unter Beteiligung der Damenmannschaft und der A-Jugend des Dülkener FC. Was viele erhofft, aber nicht erwartet hatten, wurde dann Wirklichkeit – das „Kolpinghaus“ war voll und die Gäste gaben die Hoffnung nicht auf , dass ihr Los in einem der zehn Durchgängen zumindest eine Schinkenwurst, einen Rollbraten oder sogar einen „Riesenschinken“  vom Dülkener Partyservice Verhufen  gewann. Zum Abschluss gab es dann noch ein Sonderverlosung, bei der 100.– € Bargeld ( gestiftet von Dieter Wiegand), ein Geschenkgutschein im Wert von 100.-€ (gestiftet von „Lieblingsplatz“ in Dülken) ein Geschenkgutschein in Höhe von 50.–€ (Restaurant „Namenlos“ Edeka-Viersen) und schließlich noch einen Gutschein in Höhe von 30.–€ ( erhalten vom „Kolpinghaus“ ), gewonnen werden konnte. Die Gäste und die Verantwortlichen waren sich einig – wir sehen uns im nächsten Jahr wieder .